Dortmund überrascht. Dich.

Nachrichten und aktuelle Informationen

Zurück zur vorherigen Seite

26.06.2017

Welcome Agency empfängt ausländische Spitzenkräfte aus Wissenschaft und Wirtschaft

Wirtschaftsförderung Dortmund eröffnet mit dem „Expat Service Center Dortmund“ der Welcome Agency eine Anlaufstelle für nationale und internationale Spitzenkräfte aus Wissenschaft und Wirtschaft.

Am 26.06.2017 eröffnet die Wirtschaftsförderung Dortmund das neue „Expat Service Center“. Als Anlaufstelle für nationale und internationale Spitzenkräfte aus Wissenschaft und Wirtschaft, die sich in Dortmund neu niederlassen möchten wird eine systematische Einbindung der „Expatriates“ (Fach- und Führungskräfte im Ausland)) in den Wirtschafts- und Lebensstandort Dortmund gewährleistet.

Durch den professionellen Empfang und die aktive Willkommenskultur von ausländischen Spitzenkräften aller Berufsbereiche wird eine direkte Integration in bestehende Netzwerke der Wirtschaftsförderung und die Vernetzung mit anderen Zielgruppen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Stadtgesellschaft erreicht.

Auch für Familien und (Lebens-) Partner wird im Sinne einer Doppelkarriereförderung („Dual Career Couple“) die berufliche und gesellschaftliche Integration in den Standort Dortmund unterstützt.

Durch die Einbindung in bestehende Netzwerke der Dortmunder Wissenschaft (insbesondere der TU Dortmund, FH Dortmund und den außeruniversitären Forschungseinrichtungen), des Dual Career Couple-Netzwerk Ruhr der Stiftung Mercator sowie Formaten der Wirtschaftsförderung wird eine Standortbindung erreicht.

Zitat Thomas Westphal:
Der Standort Dortmund ist heute auch international von Bedeutung. Das Expat Service Center unterstützt die Internationalisierung durch die Verbindung von Wissenschaft, Wirtschaft mit den kulturellen und stadtgesellschaftlichen Angeboten unserer Stadt.

Zitat Frau Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Gather:
Dual Career Optionen helfen, die besten Köpfe für die Wissenschaft und auch für die Wirtschaft zu gewinnen. Das Expat Service Center Dortmund ist hierfür ein wichtiger Baustein.

Zitat Prof. Dr. Wilhelm Schwick:
Die FH Dortmund begrüßt das die Wirtschaftsförderung Dortmund in Kooperation mit der TU Dortmund und weiteren Akteuren die Einbindung der Spitzenkräfte unterstützt und somit einen wichtigen Beitrag leistet.

Ihre Ansprechpartnerin:

Litschke
Pressesprecher

T: 0231/50 2 92 00
F: 0231/50 2 37 17
E-Mail schreiben