Dortmund überrascht. Dich.

14. Dortmunder MST-Konferenz
Individualisierte Gesundheitslösungen

Datum: 05.07.2017
Veranstaltungsort: Lensing-Carrée Conference Center, Eingang Medienhaus Lensing, Silberstr. 21, 44137 Dortmund

Programm

10:00 Uhr

Begrüßung:
Thomas Westphal, Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Dortmund
Dr. Thomas Dietrich, Geschäftsführer IVAM
Wulf-Christian Ehrich, stellv. Hauptgeschäftsführer IHK zu Dortmund

Digitale Transformation im Gesundheitswesen – Veränderung von Beziehungen, Bedürfnissen und Businessmodellen
Dr. Tobias Gantner, Healthcare Futurists GmbH, Düsseldorf, DE

GESUNDHEIT 4.0: DIMENSION DES DIGITAL HEALTH ENGINEERING
Dr. Sven Meister, Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik, Dortmund, DE

"Offlabel use" bei Medizinprodukten - Mix & Match in der Endoprothetik
Dr. Tobias Weimer, Weimer | Bork, Bochum, DE

12:30 Uhr
Mittagspause

Session 1: internationale Session

Moderation: IVAM

14:00 Uhr

Photonic Integrated Circuits for Visible Light in Health, Life Science and Sensing Applications
Dr. Douwe Geuzebroek, LioniX International BV, Enschede, NL

The next generation of tester automation
Ricardo Ramirez, ark|group, Aachen, DE

Plasmonic Substrates Based on DVD Manufacturing Techniques for Highly Sensitive Quantification of Biomolecules
Dr. Iris Prinz, Stratec Consumables GmbH, Anif, AT

15:15 Uhr
Kaffeepause

15:35 Uhr

Optical Hearing – a New Approach for Cochlear Implants
Dr. Alexander Steinecker, CSEM SA, Alpnach, CH

Sensor Technology for Medical Ventilation
Samuel Wehrli, Sensirion AG, Stäfa, CH

Electrospinning for the Development and Manufacturing of Innovative Medical Devices
Benoit Studlé, Statice, Besançon, FR

Towards Point-of-Care Diagnostics with Advanced Microfluidic Solutions: Philips Minicare I-20
Dr. Olaf Such, Philips Handheld Diagnostics, Eindhoven, NL

Session 2: deutschsprachige Session

Moderation: Wirtschaftsförderung Dortmund

14:00 Uhr

EPITECT–SENSOR-BASEDSEIZUREDETECTION
Michael Pantförder, Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik, Dortmund, DE

Neue Forschungsansätze und Entwicklungen mit nano- und makroporösen Strukturen für Health Care Anwendungen
Monika Lelonek, smartMembrane GmbH, Halle (Saale), DE

BANSAI: ein miniaturisiertes optofluidisches Sensorsystem zur hochsensitiven photometrischen Untersuchung von Fluiden
Dr. Jörg Knyrim, Hochschule Karlsruhe – Wirtschaft und Technik, Karlsruhe, DE

15:15 Uhr
Kaffeepause

15:35 Uhr

Cyborgs & Co.: Medizintechnik in den Händen von Privatpersonen
Dr. Johanna Christina Czeschik, Serapion Beratung & Fachredaktion, Essen, DE

Miniaturisierung von Elektronik und biokompatible Schutzverfahren
Stephan Klezar, Turck duotec GmbH, Halver, DE

Die Herausforderung des Messens in der Mikrofluidik im Hinblick auf medizinische Anwendungen
Dr. Frank Bartels, Bartels Mikrotechnik GmbH, Dortmund, DE

Individualisierte aktive Implantate, 3D-Druck, Aktorik und Lebensdauertests
Prof. Dr. Theodor Doll, Medizinische Hochschule Hannover, Hannover, DE

17:15 Uhr
Ende der Konferenz

Abendprogramm

17:30 Uhr
Stadtführung (Dauer ca. 1,5 Std.)

19:00 Uhr
Abendessen in der HÖVELS Hausbrauerei (Hoher Wall 5-7, 44137 Dortmund)*

*Abendessen auf Selbstzahlerbasis. Separate Anmeldung ist erforderlich.

Die Konferenz steht in Verbindung mit dem internationalen Expertentreffen Health Business Connect 2017, das am 6. Juli im Technologiepark Dortmund stattfindet. Beide Veranstaltungen werden von den französischen Clusterorganisationen Pôle des Microtechniques und Innov’Health unterstützt. Information hierzu finden Sie unter IVAM.de.

Ihre Ansprechpartnerin:

Michaela Franzes
Wissenskerne

T: 0231 50 2 92 11
F: 0231 50 2 41 12
E-Mail schreiben